Thrombozyten angereichertes Plasma - Dr. Christoph Michlmayr - Facharzt für Orthopädie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Thrombozyten angereichertes Plasma

Leistungsangebot
Im Blut, und hier speziell an den Blutplättchen (Thrombozyten) sind wichtige Wachstums- und Heilungsfaktoren vorhanden. Diese Tatsache macht man sich bei der Therapie mit sogenanntem Thrombozyten angereicherten Plasma (PRP = platelet riched plasma; ACP = autologes conditioniertes Plasma) zunutze.
Es wird hierbei eine kleine Menge Blut abgenommen und die Blutplättchen sofort vom Restblut abgetrennt (dies erfolgt rein mechanisch mit Hilfe einer Zentrifuge; es werden keine "Fremdsubstanzen" beigefügt).
Dieses Blutplättchenkonzentrat kann dann in der Behandlung von Gelenksabnützungen (Arthrosen) oder Sehnenproblemen verwendet werden. Die Wirkung tritt mittelfristig ein. Es sind jedoch mit diesem körpereigenen Therapieansatz gute Heilungschancen gegeben.
Ich selbst wende diese Therapie mit Erfolg seit etwa fünf Jahren in meiner Ordination an.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü