Bewegung - Dr. Christoph Michlmayr - Facharzt für Orthopädie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bewegung

Leistungsangebot
Der Bewegungsapparat benötigt für eine entsprechende Funktion Reize. Bereits der Name gibt eindeutige Hinweise darauf, dass diese Reize nur im aktiven Ausführen von Bewegungen liegen können. Man weiß heute, daß nur ein aktiver Muskel all seine Funktionen entsprechend erfüllen kann.
Für die Therapie bedeutet dies, dass eine erfolgreiche Therapie am Bewegungsapparat nie ohne aktive, vom Patienten selbst durchzuführende Bewegung erfolgen kann.
Im Rahmen meiner langjährigen Tätigkeit hatte ich die Möglichkeit, verschiedenste Therapie/Bewegungskonzepte kennenzulernen und diese in meine Therapievorschläge zu integrieren.
Ich empfehle dabei Übungen aus der klassischen Heilgymnastik, welche ich in der langjährigen und bereichernden Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten erlernt habe. In letzter Zeit habe ich gemeinsam mit der Physiotherapeutin Kathrin Kienbacher an einem Bewegungskonzept gearbeitet, welches basierend auf den Grundlagen einer s.g. Wirbelsäulenschule, dem Menschen eine "richtige" Bewegung vermitteln sollen. Eine wichtige Säule der konservativen Therapie stellt in meinen Augen auch die Prophylaxe dar. Diese soll dem Patienten auch nach erfolgreicher Behandlung das Ausschalten von krankmachenden Faktoren ermöglichen.
Außerdem verwende ich das Konzept des Slingtrainings, welches mit instabilen Therapiegeräten das spezielle Aktivieren von Muskeln erlaubt.
Ebenso steht mir die Möglichkeit eines Vibrationstrainings zur Verfügung. 
Teilweise verwende ich auch Konzepte aus der Kinesiologie, und hier speziell der Sportkinesiologie, welche ich von Werner Elsner und seine X-motion Sportschule erlernt habe. 
Der Vorteil der Verwendung verschiedener Therapiekonzepte liegt in der Tatsache, dass dadurch individuelle, auf die Probleme des einzelnen Patienten abgestimmte Anweisungen erfolgen können.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü